Die SCR-Technologie mit Doppeldosierung kann in Verbindung mit einem leistungsfähigen Temperaturmanagement die Stickoxid-Emissionen in einem Nutzfahrzeug weiter senken. Das SCR-System spritzt abhängig von der Fahrsituation Harnstoff in einen motornahen und motorfernen Katalysator ein. Die Bosch Technologie unterstützt Nutzfahrzeughersteller und Flottenbetreiber, auch künftig die Emissionsanforderungen zu erreichen.

CO2-Reduktion

Ermöglicht verbrauchsgünstige Motorapplikationen

hoher

Produktreifegrad

der Einzelkomponenten für den zuverlässigen Einsatz der Technologie

weniger

Stickoxid

Deutlich reduzierte NOx-Emissionen schon kurz nach Motorstart und auch in Niedriglastsituationen

hohe

Systemrobustheit

Niedrige Emissionen über Lebensdauer