Lange, monotone Strecken können den Fahrer müde und unachtsam werden lassen. Nicht selten führt das zum unbeabsichtigten Verlassen der markierten Fahrspur. Besonders gefährlich wird es, wenn der Fahrbahnrand mit ungeschützten Böschungen oder Grünstreifen versehen ist. Kommt der Fahrer vom befahrbaren Untergrund ab und reagiert nicht rechtzeitig, lenkt der Notfall-Spurhalteassistent das Fahrzeug aktiv zurück in die Fahrspur.

Bis zu

26 %

der durch schwere Nutzfahrzeuge* verursachten Unfälle mit Personenschaden können durch Spurassistenzsysteme verhindert werden.
*mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 12 Tonnen; Bosch Unfallforschung, 2016

abgesichert

auch in kritischen Situationen, da Abkommen des Fahrzeugs von der Fahrbahn aktiv vermieden wird