Das Brennstoffzellen-Steuergerät (Fuel Cell Control Unit - FCCU) ist das zentrale Steuergerät für den Betrieb des Brennstoffzellensystems - das „elektrische Kraftwerk“ - eines mit Brennstoffzelle ausgerüsteten Elektrofahrzeugs.
Die FCCU regelt den Betrieb des Brennstoffzellensystems mit seinen einzelnen Teilbereichen wie Wasserstoffzufuhr, Luftsystem, Thermalsystem und Wassermanagement sowie Tanksystem. Für einen sicheren Betrieb des Systems ist in die FCCU ein Überwachungskonzept integriert.

dynamisch

Regelalgorithmen mit modellbasierten und selbstlernenden Software-Funktionen

flexibel

Konfigurierbares und skalierbares Hard- und Software-Portfolio für maßgeschneiderte Lösungen

zukunftsorientiert

Modulare Software optimiert für einfache Integration in zukünftige Elektrofahrzeug E/E-Architekturen

serienerprobt

Gemeinsames Hardwarekonzept mit der Großserienproduktion von Motorsteuergeräten