Mit der neuen Generation der Steering Control Unit (Steuergerät und Elektromotor) liefert die Elektrolenkung die Grundlage für Fahrerassistenzfunktionen sowie automatisiertes Fahren. Das skalierbare und modular aufgebaute Design ermöglicht größtmögliche Flexibilität beim Einsatz der verschiedenen Steering Control Unit Varianten innerhalb einer Fahrzeugbaureihe. Dabei ist die Steering Control Unit auch als hochintegrierte Variante verfügbar und ermöglicht Kommunikation mittels CAN-Bus, CAN-FD oder Flexray. Die neue Steering Control Unit deckt somit Anwendungsfälle für alle SAE-Level ab. Bei allen Varianten ist die Lenkung dank des Bosch Security Konzeptes gegenüber Cyber-Angriffen abgesichert. Funktionen und Aktualisierungen werden mittels „Over-the-air“-Technologie unterstützt.

Automatisiertes Fahren

Wird durch die ASIL-D konforme Steering Control Unit-Technologie unterstützt

SAE-Level 0-4

verfügbare Steering Control Unit-Varianten

Konnektivität

Mit „Over-the-air“-Technologie und Absicherung gegen Cyber-Angriffe von außen